Abschlussarbeiten und Transferprojekte

Landmanagement

  • Möglichkeiten der Bewertung von Landmarken und Parks: Kritische Analyse und beispielhafte Überprüfung anhand ausgewählter Standorte des Emscher Landschaftsparks
  • Kosten-Nutzen-Vergleich für den Nordsternpark Gelsenkirchen – Bewertung anhand ausgewählter Methoden –
  • Nachhaltigkeitsorientierte Diskontierung bei umweltrelevanten Entscheidungen

Unternehmenscontrolling

  • Empirische Analyse der Implementierung von Risikomanagementsystemen in Unternehmen
    unter Berücksichtigung von Risikomanagementstandards
  • Kritische Analyse der traditionellen Budgetierung und Entwicklung einer alternativen Konzeption am Beispiel eines produzierenden Unternehmens
  • Konzeption einer Balanced Scorecard für das Gesundheitsmanagement eines Energieunternehmens
  • Entwicklung der Konzeption einer Balanced Scorecard für ein Versicherungsunternehmen
  • Entwicklung von prozessorientierten Key Performance Indicators auf Basis des ROCE-Werttreiberbaums – dargestellt am Beispiel eines Unternehmens der Stahlindustrie
  • Wertorientiertes Performance Measurement in dezentralen Unternehmenseinheiten – dargestellt am Beispiel eines Gießereibetriebes
  • Kritische Analyse kennzahlenbasierter Zielvereinbarungssysteme als Instrument der Unternehmenssteuerung am Beispiel eines Energieunternehmens
  • Auswirkungen der Fair Value-Bewertung auf Aufgaben, Aktivitäten und Instrumente des Controlling
  • Kritische Analyse der Informationswirkungen einer Balanced Scorecard in dezentralen Organisationseinheiten
  • Ausgewählte Ansätze zur Integration von Risikomanagement und Balanced Scorecard
  • Entwicklung eines Vorgehensmodells für die Kaskadierung der Balanced Scorecard unter Berücksichtigung einer IT-gestützten Implementierung

Controlling und Nachhaltigkeit

  • Perspektiven des Environmental Management Accounting
  • Empirische Analyse der Auswirkungen von Eco-Fahrtrainings auf die Ressourceneffizienz im kommunalen Mobilitätsmanagement, dargestellt am Beispiel der Stadt Essen
  • Entwicklung eines Vorgehensmodells für das IT/Business Alignment in der nachhaltigkeitsorientierten Logistik
  • Nachhaltigkeit im Lebenszykluskonzept von Immobilien – Chancen und Herausforderungen für einen internationalen Baudienstleister mit Profit Center-Struktur
  • Vergleich der Stromerzeugung mittels Wind- und Wasserkraft vor dem Hintergrund der EG-Wasserrahmenrichtlinie
  • Konzeption eines entscheidungsorientierten Systems nicht-monetärer Umweltkennzahlen für den kommunalen Umweltschutz
  • Entwicklung eines umweltbezogenen Kennzahlensystems auf Basis der Balanced Scorecard-Konzeption in einem Unternehmen der Automobilindustrie
  • Lebenszyklusorientierte Analyse von Umweltwirkungen und Umweltkosten in einem Unternehmen der Automobilzulieferindustrie
  • Konzeption eines Umweltkennzahlensystems in der Chemischen Industrie
  • Konzeption eines stoffstrombasierten und prozessorientierten Kennzahlensystems für eine Gießerei
  • Konzeption eines Umweltinformationssystems in der Textilindustrie
  • Konzeption für sozio-ökonomische Wirtschaftlichkeitsrechnungen im Rahmen der WRRL – dargestellt am Beispiel einer Wasserkraftanlage
  • Vergleich der Konzepte zur Förderung erneuerbarer Energien in der EU, dargestellt am Beispiel der Stromerzeugung mittels Wasserkraft
  • Stromerzeugung mittels Wasserkraft im Zielkonflikt zwischen Klimaschutz sowie Gewässer- und Naturschutz

Kostenmanagement

  • Empirische Analyse des Anwendungsstandards von Kostenrechnung und strategischem Kostenmanagement in deutschen Energieversorgungsunternehmen
  • Kritische Analyse Klinischer Behandlungspfade als Instrument des Controllings in Krankenhäusern – Implikationen für die Ausgestaltung einer prozessorientierten Kostenrechnung
  • Strategisches Kostenmanagement – Anwendungsstand bei den 500 umsatzstärksten deutschen Unternehmen
  • Kostenrechnungskonzeption auf Basis einer Schwachstellenanalyse in einem kommunalen Unternehmen
  • Prozesskostenrechnung im Logistikbereich eines Herstellers von Industriearmaturen
  • Prozessanalyse zur Steuerung auftragsbezogener Kosten in einem Handelsunternehmen
  • Konzeption einer stofflußorientierten Kostenrechnung in einem KMU
  • Life Cycle Assessment, -Costing, -Engineering in der Elektroindustrie
  • Umweltbezogene Erweiterung der Kostenrechnung auf Basis von SAP® R/3® in ausgewählten Bereichen eines Industrieunternehmens
  • Erstellung eines Konzepts zur Angebotskalkulation von Druckereierzeugnissen in einem Servicebetrieb – dargestellt an einem internationalen Automobilkonzern
  • Kritische Analyse einer Werkskostenmatrix als Instrument des Kostenmanagements zur Steuerung der Zielkostenerreichung am Beispiel der Produktkalkulation PKW
  • Erstellung eines Konzepts zur verursachungsgerechten Verrechnung innerbetrieblicher Leistungen – dargestellt am Beispiel eines Stadtwerkes

Investitions- und Projektcontrolling; Innovationsmanagement

  • Investitionsentscheidungen bei Mehrfachzielsetzung im Rahmen eines nachhaltigen Flottenmanagements am Beispiels eines Unternehmens des Möbeleinzelhandels
  • Konzepte und Instrumente des nachhaltigkeitsorientierten Innovationsmanagements
  • Internationale Standortbewertung – dargestellt am Beispiel eines Automobilzulieferers
  • Kritischer Vergleich von Data Envelopment Analysis, Analytic Hierarchy Process und Analytic Network Process zur Bewertung von Innovationen
  • Entwicklung einer „Innovation Scorecard“ als Instrument des strategischen Innovationsmanagement bei mittelständischen Automobilzulieferern
  • Analyse der Auswirkungen des Emissionshandels auf die Fahrweise des Kraftwerks eines Energieversorgungsunternehmens unter Berücksichtigung möglicher Ersatzinvestitionen
  • Entwicklung einer Konzeption zur Bestimmung der optimalen Integrationstiefe in der brasilianischen Bioethanolproduktion für ein Unternehmen der Spezialchemie
  • Möglichkeiten und Grenzen des Realoptionsansatzes zur Bewertung von Umweltinnovationen – dargestellt am Beispiel der Seaflow-Technologie
  • Investitionscontrolling zur Unterstützung von CDM- und JI-Projekten aus der Sicht eines Energieversorgers
  • Kritische Analyse des Einsatzes von Portfolio-Techniken zur Bewertung von Innovationen

Integriertes Qualitäts- und Umweltmanagement

  • Konzeption des Umweltmanagementsystems in einem Unternehmen der Textilindustrie zur Vorbereitung der Zertifizierung gemäß DIN EN ISO 14001
  • Integration des Qualitäts- mit einem neu zu entwickelnden Umweltmanagementsystem bei einem mittelständischen Unternehmen im Anlagenbau
  • Anpassung eines Umweltmanagementsystems an die Anforderungen der DIN EN ISO 14001 in einem Unternehmen der Gas-, Mess- und Regelungstechnik
  • Ökologische Bewertung (LCA) eines Produktes zur Motorkapselung
  • Konzeption eines Umweltmanagementsystems als Vorbereitung zur Zertifizierung und Analyse der Integrationsmöglichkeiten mit dem Qualitätsmanagementsystem am Beispiel eines Automobilzulieferers
  • Integration von Target Costing und Quality Function Deployment
  • Konzeption zur Analyse qualitätsbezogener Kosten am Beispiel eines Anlagenbauers
  • „TÜV-Umweltcheck“ als Alternative zur Erfassung und Bewertung von Umweltwirkungen bei einem mittelständischen Unternehmen
  • Integration von Kosteninformationen in die Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse – dargestellt am Beispiel eines Automobilzulieferers

Sustainability Reporting & Integrated Reporting

  • Kritische Analyse der Nachhaltigkeitskommunikation der deutschen Wasserwirtschaft
  • Value Reporting der DAX-30-Unternehmen in der Chemie- und Automobilbranche – Kritische Analyse der Berichtspraxis auf Basis theoretischer Konzepte und gesetzlicher Vorgaben
  • Produktverantwortung von Banken als Komponente der Corporate Social Responsibility
  • Kritische Analyse der Integrationsmöglichkeiten von CSR-Berichterstattung und Value Reporting im Rahmen der Unternehmenspublizität
  • Der Beitrag von Corporate Social Responsibility zu einer nachhaltigen Entwicklung
  • Konzeption eines Umweltinformationssystems in einem Unternehmen der Textilindustrie
  • Konzeption eines Sustainability Reports – am Beispiel eines Unternehmens aus der Gießereibranche
  • Internetgestütztes Umweltreporting in Unternehmensnetzwerken
  • Konzeption einer Nachhaltigkeitsberichterstattung für die Finanzbranche auf Basis einer kritischen Analyse des G3-Leitfadens der Global Reporting Initiative
  • Externe Nachhaltigkeitsberichterstattung – Kritische Analyse der Zweckmäßigkeit einer Prüfung

Sustainable Development in der Wasserwirtschaft

  • Kritische Analyse des „Virtuellen Wasser-Ansatzes“ im Rahmen einer nachhaltigkeitsorientierten Wassernutzung
  • Aufgaben und Instrumente der Flussgebietsbewirtschaftung unter besonderer Berücksichtigung der EG-Wasserrahmenrichtlinie am Beispiel der Flussgebietseinheit Weser
  • Kritischen Beurteilung von Methoden zur monetären Bewertung des Nutzens einer Verminderung von Arzneimitteln aus Krankenhausabwasser im Rahmen einer Analyse von Instrumenten des integrierten Controlling
  • Kritische Analyse des Branchenbildes der deutschen Wasserwirtschaft unter besonderer Berücksichtigung von Benchmarkingprojekten der Bundesländer
  • Kritische Analyse der Integration von Aspekten des Sustainable Development in die deutsche Wasserwirtschaft
  • Nachhaltigkeitsorientierte Diskontierung bei umweltrelevanten Entscheidungen
  • Entwicklung eines Benchmarkingsystems zur ökonomischen Bewertung von Flusseinzugsgebieten unter Berücksichtigung der Anforderungen der EG-WRRL
  • Kritische Analyse der Eignung von Kennzahlen-Systemen für das Benchmarking in der Wasserwirtschaft
  • Wirtschaftlichkeitsanalyse für eine privatisierte Abwasserentsorgung – dargestellt am Beispiel eines kommunalen Abwassernetzes
  • Kritische Analyse des Konzepts der Balanced Scorecard für Non-Profit-Unternehmen – dargestellt am Beispiel der Wasserwirtschaft
  • Konzeption einer Cost-Benefit-Analysis zur Gesamtwirtschaftlichen Bewertung von Umweltschutzmaßnahmen in der Wasserwirtschaft